Festes Gebiss auf Zygoma-Implantaten.

Wie funktioniert es?

Nach dem Einsetzen der Zygoma-Implantate und in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach dem Eingriff erhalten Sie einen festen Zahnersatz aus provisorischen Zähnen, die so genannte „Sofortprothese“. Diese kann auch „fester Zahnersatz“, „festes Gebiss“ oder „feste Prothese“ genannt werden. Es handelt sich um einen Zahnsatz, der mit den Implantaten verankert ist. Diese erhalten all Ihre Oberkieferzähne. Sie sind nicht herausnehmbar und sind beim Essen oder Lächeln stabil. In anderen Worten: Es ist nicht möglich, sie zu verlieren. Nur Pflege ist notwendig. Das ZAGA Center wird Ihnen alle Informationen zur Verfügung stellen, die Sie benötigen, um Ihren festen Zahnersatz richtig zu pflegen. Außerdem wird das Center jedes Jahr Folgetermine mit Ihnen vereinbaren, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

Nach einem viermonatigem Heilungsprozess, werden Sie dann Ihren festen Zahnersatz erhalten, der stabil und attraktiv ist und sich echt anfühlt. Der finale Zahnersatz wird die kleinen Imperfektionen korrigieren, die nach dem Abschwellen des Zahnfleischs, nach dem Eingriff, entstanden sind. Bevor Sie die endgültigen Zähne erhalten, empfehlen Experten Leichtkost zu sich nehmen. Erfahren Sie mehr über die Haupteigenschaften des festen Gebisses auf Zygoma-Implantaten.

Festes Gebiss auf Zygoma-Implantaten.

Das feste Gebiss auf Zygoma-Implantaten bietet mehrere Vorteile. Als allererstes gewinnt man an Lebensqualität zurück, die mit dem Essenverbunden ist. Sie können gut beißen und kauen ohne Angst haben zu müssen, dass Sie Ihre Prothese verlieren. Außerdem werden Sie wieder in der Lage, sein selbstbewusst zu lächelnund somit können Sie das Vertrauen zurückzugewinnen, um ein großartiges Sozialleben führen zu können. Festsitzende Zähne verleihen Ihnen Selbstbewusstsein, angefangen beim Familienessen bis hin zum Bewerbungsgespräch.

Ein festes Gebiss auf Zygoma-Implantaten hält jahrelang. Die regelmäßigen Untersuchungen in der Zahnpraxis beinhalten eine gründliche Reinigung der Prothese und eine nicht-invasive Untersuchung des Mundraums. Das Team wird Ihnen außerdem Fragen zu Ihrer Lebensqualität stellen, um sicherzustellen, dass Sie glücklich und zufrieden sind mit den Ergebnissen. Ihre einzige Sorge wird dann sein, wieder lächeln zu wollen!